Angebote zu "Deutschen" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Let's Go Latin!, für Klavier, m. Audio-CD
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band von Volker Dunischs Klavierreihe (erschienen sind bereits "Play On!" Und "Song-Playing") heißt "Let's Go Latin!". Er gibt einen Überblick über grundlegende Spieltechniken, die für das Klavier in der lateinamerikanischen Musik gebräuchlich sind. Behandelt werden Spielrichtungen, in denen das Klavier auch tatsächlich eine bedeutsame Rolle spielt. Daher liegt der Schwerpunkt mit jeweils einem eigenen Kapitel auf Samba & Bossa Nova, Salsa & Son sowie dem Tango Argentino. Darüber hinaus kommen Bolero, Beguine und Cha-Cha-Cha zur Sprache. Dabei werden 30 der populärsten Lieder und Stücke aus dem Repertoire lateinamerikanischer Musik vorgestellt, ergänzt mit ausführlichen Anregungen zur Begleitung und musikalischen Gestaltung. Für Latin-Jazz, wie den Bossa Nova, sind Kenntnisse in Jazzharmonik unerlässlich. Eine kurze Einführung in diesen komplexen Bereich der Harmonielehre wird im Anhang geboten. Auch dieses Lehr- und Songbook des Autors bietet - wie die vorhergehenden Bände - jede Menge kreative Anregungen für das eigene Spiel, wobei gleichzeitig Grundlagenkenntnisse vermittelt werden. Für diese gelungene Mischung wurde bereits der zweite Band "Play On!" mit dem Deutschen Musikeditionspreis ausgezeichnet. weitere Ausgaben / further editions: SIK 1631 Song-Playing Pop, Latin & Folk. Patterns For Piano Mit CD (Klangbeispiele) SIK 1632 Play On! Songbook For Piano. Hits & Bossa Nova: Bassrhythmen 2. Patterns 3. Bassdurchgänge 4. Bewegung in den Mittelstimmen 5. Weitere Spielfiguren 6. Play Samba 7. Mitspielen der Melodie 8. Manha De Carnaval 9. Só Danco Samba 10. Mas Que Nada 11. Brazil 12. Copacabana 13. Quando, quando, quando 14. Salsa & Son: montuno & Evergreens Mit CD (Klangbeispiele)

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Let's Go Latin!, für Klavier, m. Audio-CD
27,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band von Volker Dunischs Klavierreihe (erschienen sind bereits "Play On!" Und "Song-Playing") heißt "Let's Go Latin!". Er gibt einen Überblick über grundlegende Spieltechniken, die für das Klavier in der lateinamerikanischen Musik gebräuchlich sind. Behandelt werden Spielrichtungen, in denen das Klavier auch tatsächlich eine bedeutsame Rolle spielt. Daher liegt der Schwerpunkt mit jeweils einem eigenen Kapitel auf Samba & Bossa Nova, Salsa & Son sowie dem Tango Argentino. Darüber hinaus kommen Bolero, Beguine und Cha-Cha-Cha zur Sprache. Dabei werden 30 der populärsten Lieder und Stücke aus dem Repertoire lateinamerikanischer Musik vorgestellt, ergänzt mit ausführlichen Anregungen zur Begleitung und musikalischen Gestaltung. Für Latin-Jazz, wie den Bossa Nova, sind Kenntnisse in Jazzharmonik unerlässlich. Eine kurze Einführung in diesen komplexen Bereich der Harmonielehre wird im Anhang geboten. Auch dieses Lehr- und Songbook des Autors bietet - wie die vorhergehenden Bände - jede Menge kreative Anregungen für das eigene Spiel, wobei gleichzeitig Grundlagenkenntnisse vermittelt werden. Für diese gelungene Mischung wurde bereits der zweite Band "Play On!" mit dem Deutschen Musikeditionspreis ausgezeichnet. weitere Ausgaben / further editions: SIK 1631 Song-Playing Pop, Latin & Folk. Patterns For Piano Mit CD (Klangbeispiele) SIK 1632 Play On! Songbook For Piano. Hits & Bossa Nova: Bassrhythmen 2. Patterns 3. Bassdurchgänge 4. Bewegung in den Mittelstimmen 5. Weitere Spielfiguren 6. Play Samba 7. Mitspielen der Melodie 8. Manha De Carnaval 9. Só Danco Samba 10. Mas Que Nada 11. Brazil 12. Copacabana 13. Quando, quando, quando 14. Salsa & Son: montuno & Evergreens Mit CD (Klangbeispiele)

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Sing Meinen Song - Das Tauschkonzert Vol. 3 Deluxe
12,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Die mehrfach ausgezeichnete Musikshow (Echo, deutscher Fernsehpreis, Bambi) Sing meinen Song Das Tauschkonzert , deren Alben der 1. und 2. Staffel sofort auf Platz 1 der deutschen Albumcharts gingen, geht in die nächste Runde. Zum dritten Mal hat Gastgeber Xavier Naidoo hochkarätige Musikerkollegen nach Südafrika eingeladen, um sich der Herausforderung zu stellen, bekannte Songs neu zu interpretieren. Dabei ist die Bandbreite an unterschiedlichen Musikgenres noch nie so groß gewesen wie in diesem Jahr. Von Pop über Rock, Soul, Country, Funk, Rap bis hin zum Chanson und Kölner Dialekt ist alles dabei. Dass dieses Experiment für Wolfgang Niedecken von BAP, Annett Louisan, The BossHoss, Nena, Seven, Rapper Samy Deluxe und auch Xavier Naidoo mit besonderem Nervenkitzel verbunden war, wurde den Beteiligten schnell klar. Soviel sei schon mal verraten, diesmal flossen keine Tränen. Doch emotionale Momente waren genauso dabei, wie die gute Stimmung untereinander, die von großer Herzlichkeit und Respekt geprägt war. Neben den musikalischen Interpretationen waren jedoch auch die Gespräche der Künstler miteinander bemerkenswert, was unter anderem an den teils ernsthaften Songtexten von Wolfgang Niedecken lag, die man erstmalig in hochdeutsch hört. Dies wird spätestens dann klar, wenn Samy Deluxe den BAP Song Kristallnacht seinen Kollegen präsentiert. Sascha Vollmer und Alex Völkel von The BossHoss sorgten ebenfalls für ein Highlight. Nicht nur, das sie zum ersten Mal auf Deutsch singen sondern sie kreierten auch gleich ein neues Musikgenre den CRAP = Country + Rap. Xavier hingegen wagte sich an den Funk mit dem Song Go Slow von Seven, wobei er scherzhaft bemerkte, dass dies wohl das Motto der Schweizer sei. Auch für Nena war es eine Herausforderung sich einem Song von Samy Deluxe zu stellen, während Annett Louisan sich mit dem Track Close von The BossHoss an das Country-Genre traute. Der Song Was wir alleine nicht schaffen bekam von Wolfgang Niedecken hingegen eine neue Dialektik verpasst, indem er ihn auf Kölsch zum Besten gab. Auf Sing meinen Song Das Tauschkonzert Volume 3 trifft das Motto So haben Sie diese Stars noch nie gehört erneut voll und ganz zu. Mit den 14 Interpretationen des Standard-Albums sind ein Teil der musikalischen Höhepunkte auf einem Tonträger zusammengefasst. Wer jedoch die große Bandbreite der einzelnen Protagonisten bevorzugt, kann sich mit der Doppel-CD Deluxe-Edition gleich 29 Songs für den heimischen Player sichern. Ob Standard oder Deluxe, beide Versionen stecken voller vertrauter Songs, die einen ganz neuen Charakter bekamen und zeigen Musiker, die bereit sind ihre gewohnten Genres zu verlassen. So haben Sie diese Stars wirklich noch nie gehört. Songs 1. Annett Louisan - Nur geträumt 2. Xavier Naidoo - Wunder geschehn 3. Nena - Mon dernier jour 4. Annett Louisan - City of Gold 5. Seven - Sex on legs 6. Nena - Don't gimme that 7. The BossHoss - Superheld 8. Wolfgang Niedecken - Bis die Sonne rauskommt 9. Xavier Naidoo - Songs sind Träume 10. Samy Deluxe - Kristallnacht 11. The BossHoss - Das Spiel 12. Samy Deluxe - Stell Dir vor dass unten oben ist 13. Seven - Das hat die Welt noch nicht gesehen 14. Wolfgang Niedecken - Was wir alleine nicht schaffen 15. The BossHoss - Leuchtturm 16. Wolfgang Niedecken - Liebe ist 17. Samy Deluxe - Lost 18. Xavier Naidoo - Go Slow 19. Wolfgang Niedecken - My Personal Song 20. Annett Louisan - Close 21. Nena - Fantasie 22. Seven - Hab gehört 23. Annett Louisan - Verdammt lang her 24. Nena - Du kannst zaubern 25. Seven - Du fehlst mir so 26. Xavier Naidoo - Das Gefühl 27. Samy Deluxe - Alles kann besser werden 28. The BossHoss - Schau nicht mehr zurück 29. Xavier Naidoo - Weck mich auf 2016

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Sing Meinen Song - Das Tauschkonzert Vol. 3 Deluxe
12,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Die mehrfach ausgezeichnete Musikshow (Echo, deutscher Fernsehpreis, Bambi) Sing meinen Song Das Tauschkonzert , deren Alben der 1. und 2. Staffel sofort auf Platz 1 der deutschen Albumcharts gingen, geht in die nächste Runde. Zum dritten Mal hat Gastgeber Xavier Naidoo hochkarätige Musikerkollegen nach Südafrika eingeladen, um sich der Herausforderung zu stellen, bekannte Songs neu zu interpretieren. Dabei ist die Bandbreite an unterschiedlichen Musikgenres noch nie so groß gewesen wie in diesem Jahr. Von Pop über Rock, Soul, Country, Funk, Rap bis hin zum Chanson und Kölner Dialekt ist alles dabei. Dass dieses Experiment für Wolfgang Niedecken von BAP, Annett Louisan, The BossHoss, Nena, Seven, Rapper Samy Deluxe und auch Xavier Naidoo mit besonderem Nervenkitzel verbunden war, wurde den Beteiligten schnell klar. Soviel sei schon mal verraten, diesmal flossen keine Tränen. Doch emotionale Momente waren genauso dabei, wie die gute Stimmung untereinander, die von großer Herzlichkeit und Respekt geprägt war. Neben den musikalischen Interpretationen waren jedoch auch die Gespräche der Künstler miteinander bemerkenswert, was unter anderem an den teils ernsthaften Songtexten von Wolfgang Niedecken lag, die man erstmalig in hochdeutsch hört. Dies wird spätestens dann klar, wenn Samy Deluxe den BAP Song Kristallnacht seinen Kollegen präsentiert. Sascha Vollmer und Alex Völkel von The BossHoss sorgten ebenfalls für ein Highlight. Nicht nur, das sie zum ersten Mal auf Deutsch singen sondern sie kreierten auch gleich ein neues Musikgenre den CRAP = Country + Rap. Xavier hingegen wagte sich an den Funk mit dem Song Go Slow von Seven, wobei er scherzhaft bemerkte, dass dies wohl das Motto der Schweizer sei. Auch für Nena war es eine Herausforderung sich einem Song von Samy Deluxe zu stellen, während Annett Louisan sich mit dem Track Close von The BossHoss an das Country-Genre traute. Der Song Was wir alleine nicht schaffen bekam von Wolfgang Niedecken hingegen eine neue Dialektik verpasst, indem er ihn auf Kölsch zum Besten gab. Auf Sing meinen Song Das Tauschkonzert Volume 3 trifft das Motto So haben Sie diese Stars noch nie gehört erneut voll und ganz zu. Mit den 14 Interpretationen des Standard-Albums sind ein Teil der musikalischen Höhepunkte auf einem Tonträger zusammengefasst. Wer jedoch die große Bandbreite der einzelnen Protagonisten bevorzugt, kann sich mit der Doppel-CD Deluxe-Edition gleich 29 Songs für den heimischen Player sichern. Ob Standard oder Deluxe, beide Versionen stecken voller vertrauter Songs, die einen ganz neuen Charakter bekamen und zeigen Musiker, die bereit sind ihre gewohnten Genres zu verlassen. So haben Sie diese Stars wirklich noch nie gehört. Songs 1. Annett Louisan - Nur geträumt 2. Xavier Naidoo - Wunder geschehn 3. Nena - Mon dernier jour 4. Annett Louisan - City of Gold 5. Seven - Sex on legs 6. Nena - Don't gimme that 7. The BossHoss - Superheld 8. Wolfgang Niedecken - Bis die Sonne rauskommt 9. Xavier Naidoo - Songs sind Träume 10. Samy Deluxe - Kristallnacht 11. The BossHoss - Das Spiel 12. Samy Deluxe - Stell Dir vor dass unten oben ist 13. Seven - Das hat die Welt noch nicht gesehen 14. Wolfgang Niedecken - Was wir alleine nicht schaffen 15. The BossHoss - Leuchtturm 16. Wolfgang Niedecken - Liebe ist 17. Samy Deluxe - Lost 18. Xavier Naidoo - Go Slow 19. Wolfgang Niedecken - My Personal Song 20. Annett Louisan - Close 21. Nena - Fantasie 22. Seven - Hab gehört 23. Annett Louisan - Verdammt lang her 24. Nena - Du kannst zaubern 25. Seven - Du fehlst mir so 26. Xavier Naidoo - Das Gefühl 27. Samy Deluxe - Alles kann besser werden 28. The BossHoss - Schau nicht mehr zurück 29. Xavier Naidoo - Weck mich auf 2016

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
SS und Samurai
148,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch zeigt, wie das politische und militärische Bündnis zwischen Deutschland und Japan in der NS-Zeit kulturpolitisch flankiert wurde: in der Publizistik mit der Konstruktion vermeintlicher historischer und kultureller Gemeinsamkeiten zwischen beiden Ländern, u.a. zwischen Samurai und SS, mit der Produktion gemeinsamer Filme, mit Auftritten japanischer Künstler in Deutschland und dem Versuch, Elemente japanischer Alltagskultur wie das Go-Spiel in Deutschland heimisch zu machen, ab 1937 mit Austauschprogrammen für Funktionäre von Sport- und anderen Massenorganisationen, für Journalisten, Mediziner und Juristen, vor allem aber für Jugendliche und Studenten, die das deutsch-japanische Bündnis in Zukunft tragen sollten. In Japan warb das neue Deutschland" auch mit großen Ausstellungen für sich und drang mit tatkräftiger Unterstützung der dortigen NS-Organisationen darauf, die wenigen Deutschen jüdischer Herkunft, die an japanischen Hochschulen lehrten, aus ihren Ämtern zu vertreiben.Ab 1938/39 wurden Pläne für eine weitere Intensivierung der Kulturbeziehungen durch die Kriege in Ostasien und Europa obsolet. Dafür versuchten in Deutschland jetzt Publizistik, Filme, Theater, Belletristik und sogar Konzertveranstalter und Komponisten, die Verbundenheit mit Japan lebendig zu erhalten und den Heroismus und Opfergeist japanischer Soldaten als vorbildlich darzustellen. Und noch Ende 1944 wurden bildungspolitische Vorbereitungen für eine von Deutschland und Japan dominierte Nachkriegswelt getroffen.Ein Schlusskapitel beschreibt, wie rasch die Wirkungen der nationalsozialistischen Japan-Propaganda nach 1945 verflogen und was aus ihren Protagonisten wurde.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Let's Go Latin!, für Klavier, m. Audio-CD
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band von Volker Dunischs Klavierreihe (erschienen sind bereits "Play On!" Und "Song-Playing") heißt "Let's Go Latin!". Er gibt einen Überblick über grundlegende Spieltechniken, die für das Klavier in der lateinamerikanischen Musik gebräuchlich sind. Behandelt werden Spielrichtungen, in denen das Klavier auch tatsächlich eine bedeutsame Rolle spielt. Daher liegt der Schwerpunkt mit jeweils einem eigenen Kapitel auf Samba & Bossa Nova, Salsa & Son sowie dem Tango Argentino. Darüber hinaus kommen Bolero, Beguine und Cha-Cha-Cha zur Sprache. Dabei werden 30 der populärsten Lieder und Stücke aus dem Repertoire lateinamerikanischer Musik vorgestellt, ergänzt mit ausführlichen Anregungen zur Begleitung und musikalischen Gestaltung. Für Latin-Jazz, wie den Bossa Nova, sind Kenntnisse in Jazzharmonik unerlässlich. Eine kurze Einführung in diesen komplexen Bereich der Harmonielehre wird im Anhang geboten.Auch dieses Lehr- und Songbook des Autors bietet - wie die vorhergehenden Bände - jede Menge kreative Anregungen für das eigene Spiel, wobei gleichzeitig Grundlagenkenntnisse vermittelt werden. Für diese gelungene Mischung wurde bereits der zweite Band "Play On!" mit dem Deutschen Musikeditionspreis ausgezeichnet.weitere Ausgaben / further editions:SIK 1631Song-PlayingPop, Latin & Folk. Patterns For PianoMit CD (Klangbeispiele)SIK 1632Play On!Songbook For Piano. Hits & Bossa Nova: Bassrhythmen2. Patterns3. Bassdurchgänge4. Bewegung in den Mittelstimmen5. Weitere Spielfiguren6. Play Samba7. Mitspielen der Melodie8. Manha De Carnaval9. Só Danco Samba10. Mas Que Nada11. Brazil12. Copacabana13. Quando, quando, quando14. Salsa & Son: montuno & EvergreensMit CD (Klangbeispiele)

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Alive AG The Singing Saxophones - 50 Greatest H...
10,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Billy Vaughn schloss sich während des Studiums dem Gesangstrio The Hilltoppers an. Nach mehreren erfolgreichen Platten mit der Gruppe wechselte er Mitte der 50er Jahre als musikalischer Direktor zur Schallplattenfirma Dot Records. Dort begleitete er mit eigenem Orchester verschiedene Künstler des Hauses wie die Fontane Sisters (Chart-Hit: Heart Of Stone) und veröffentlichte auch eigene Schallplatten. Bereits 1954 konnte Billy Vaughn mit Melody Of Love seinen ersten großen Hit in den amerikanischen Hitparaden landen. Mit The Shifting Whispering Sands, Theme From The Three Penny Opera und When The White Lilacs Bloom Again gelangen ihm weitere US-Chart-Hits. Mit der Instrumentalversion des Bing Crosby-Klassikers Sail Along, Silv'ry Moon gelang Billy Vaughn auch der Durchbruch in Europa, vor allem in Deutschland. Am 01.05.1958 stieg der Titel in die Charts ein und erreichte Platz 1 in Deutschland. Mit La Paloma (1958) und Wheels (1961) konnte Billy Vaughn zwei weitere Nummer 1 Hits in Deutschland verzeichnen. Neben Freddy Quinn war er der erfolgreichste Künstler dieser Jahre. Insgesamt war Billy Vaughn mit 19 Titeln in den deutschen Charts vertreten. Erfolgreicher war er nur noch in den USA, wo er mit 27 Singles und 36 Alben in den Hitparaden vertreten war. Anfang der 70er Jahre zog er sich aus dem Musikgeschäft zurück. Er war einer der erfolgreichsten Orchesterleiter aller Zeiten. Seine Aufnahmen gehören noch heute zu vielgespielten Standards. Am 26.09.1991 verstarb Billy Vaughn nach schwerer Krankheit. TRACKS: Disk 1 1. La Paloma 2. Sail Along, Silv ry Moon 3. Raunchy 4. Wheels 5. Singing Hills 6. Aloha Ohe 7. Berlin-Melody 8. Lili Marleen 9. Moonlight And Roses 10. Beg Your Pardon 11. Blue Tomorrow 12. O Sole Mio 13. Zwei Gitarren am Meer 14. Immer will ich dir treu sein (My Happiness) 15. Tico Tico 16. Trade Winds 17. Hawaiian War Chant 18. Blue Moon 19. Es kommt ein Tag (Your Cheatin Heart) 20. Volare (Nel blu dipinto di blu) 21. Ein Schiff wird kommen (Never On Sundays) 22. Über die Prärie (Indian Love Call) 23. Sentimental Journey (Komm, wir machen eine kleine Reise) 24. You re My Baby Doll 25. You Belong To My Heart Disk 2 1. In The Mood 2. Cimarron (Roll On) 3. Unter dem Doppeladler 4. A Swingin Safari 5. Isle Of Capri 6. Morgen 7. Blueberry Hill 8. Someone 9. Chapel By The Sea 10. Together 11. Du, vergiß mich nie (Blues Stay Away From Me) 12. Cherry Pink And Apple Blossom White 13. Ein Schiff fährt nach Shanghai (Red Sails In The Sunset) 14. Que Sera, Sera (What Ever Will Be, Will Be) 15. The Huckle Buck (Madison) 16. Tequila 17. Trau deinem Stern (Look For A Star) 18. Ich bin bei dir (He ll Have To Go) 19. Eine Nacht in Monte Carlo 20. Die Liebe ist ein seltsames Spiel (Everybody s Somebody s Fool) 21. La Cumparsita 22. Perfidia 23. Blue Hawaii 24. Twilight Time 25. Auf Wiederseh n

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Alive AG Danke Peter - Folge 2 - 50 seiner schö...
9,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter Alexander wurde am 30.06.1926 als Sohn des Bankrates Anton Neumayer und dessen Gattin Bertha in Wien geboren. Nach dem Notabitur wurde Peter Alexander (Neumayer) in die deutsche Kriegsmarine eingezogen und geriet in englische Kriegsgefangenschaft. Nach dem Krieg absolvierte er eine Schauspielausbildung am renommierten Max Reinhardt Seminar in Wien, die er mit Auszeichnung abschließen konnte. Schon 1951 erschien Peter Alexanders erste Schallplatte Das machen nur die Beine von Dolores . In den darauf folgenden Jahren veröffentlichte er weitere erfolgreiche Platten wie Die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere (mit Leila Negra) und La Bella Musica (1. Platz beim deutschen Musikwettbewerb in München). In der zweiten Hälfte der 50er Jahre reihte er Hit an Hit. Mit Das süße Mädi (1954) und Der Mond hält seine Wacht (1955) gelang ihm zweimal der Sprung auf Platz 2 der deutschen Hitparade. Seine Singles Ich weiß, was dir fehlt und Ich zähle täglich meine Sorgen konnten diesen Erfolg 1956 und 1959 noch einmal wiederholen. Seine Schallplatten waren bis in die 80er Jahre immer wieder in den Charts zu finden. Peter Alexander hatte auch als Schauspieler Erfolg. Berühmt war seine Rolle als Graf Bobby . Hauptsächlich spielte er in musikalischen Komödien, wo er meistens auch als Sänger zu hören war. Insgesamt trat er in 38 Filmen auf. Auch im Fernsehen war Peter Alexander einer der größten. Seine Peter Alexander-Shows gehörten zu den erfolgreichsten Sendungenen der 60er und 70er Jahre. Bis 1998 war er in über 200 TV-Sendungen zu sehen. Bis zu seiner letzten Tournee im Jahre 1991 war Peter Alexander neben Udo Jürgens der erfolgreichste Live -Künstler im deutschsprachigen Raum. Am 12. Februar 2011 verstarb Peter Alexander im Alter von 84 Jahren. Er wurde auf dem Grinzinger Friedhof beigesetzt. TRACKS: Disk 1 1. Bist Du einsam heut Nacht 2. Die Kirschen in Nachbars Garten 3. Schaukellied 4. Mamitschka 5. Paris ist eine Reise wert 6. Ich küsse Ihre Hand, Madame 7. Jassa Bobo 8. Er war ein Musikant 9. Das machen nur die Beine von Dolores 10. Tanz doch Tango 11. Nimm mich mit nach Cheriko 12. Tschip Tschiu Tschi 13. Es geht besser, besser, besser (mit Caterina Valente & Silvio Francesco) 14. Ein altes Haus am Rande der Prärie 15. Cara Mia 16. Du bist die Richtige 17. Verliebte muß man gar nicht erst in Stimmung bringen 18. Ein kleines Haus am blauen See (mit Margit Imlau) 19. Ich möchte einmal wieder zu Hause sein 20. Rocky Tocky Baby 21. Probier Dein Glück mit mir 22. Jede Frau in Bogota 23. Geh nicht fort von mir 24. Bella, Bella Donna 25. Straße meiner Lieder Disk 2 1. Der Gitarrentramp (Travelin Man) 2. Kleines Haus auf der Sierra Nevada 3. Torero der Liebe 4. Tango ohne Pause 5. La Bella Musica 6. Penny-Swing 7. Sing, Jonny, sing (mit Margrit Imlau) 8. Im Hafen uns rer Träume 9. Immer zieht es mich zu Dir (Let s go, let's go, let s go) (mit Bill Ramsey) 10. Missouri-Cowboy (mit Bill Ramsey & Margrit Imlau) 11. Das schönste auf der Welt 12. Pony-Serenade (mit Leila Negra) 13. Komm mit nach Palermo 14. In Sorrent 15. Die schönen Frauen haben immer Recht 16. Der freundliche Franz 17. Fahr auf dem Zigeunerwagen 18. Ein Musikus, ein Musikus 19. Das schöne Spiel (Running Scared) 20. Die Musik kommt 21. Hab'n sie nicht ein schönes großes Faß da 22. Auf der Piazza von Milano 23. Ein Italiano 24. Uno momento, Maria 25. Salzburger Nockerln

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Spielpädagogische Möglichkeiten von Ludotheken
56,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Unser gesellschaftliches Leben ist im Wandel begriffen. Eltern, Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen und Therapeuten ¿ alle, die in irgendeiner Form mit der Bildung und Erziehung von Menschen befasst sind, werden mit Spielen aller Art konfrontiert. Fritz (1993) nennt es ein ¿ (...) ¿Urphänomen¿, das es im pädagogischen Bereich einfach gibt und das sich nicht ausklammern lässt (...). So gesehen ist jeder Pädagoge zugleich auch Spielpädagoge ¿ bewusst oder unbewusst, gut oder schlecht¿. In dieser Arbeit schreibe ich über die Kategorie Spiele, zu denen u.a. Schach, Go, Mühle, Dame, Halma, Backgammon, Skat, Rommé, Bridge, Memory, Mikado, Domino, Mensch ärgere dich nicht, Monopoly, Die Siedler von Catan, Scrabble usw. gehören, also Brett- und Kartenspiele. Einen eindeutigen Oberbegriff für diese Spiele gibt es bisher nicht. Begriffe wie Brett- oder Gesellschaftsspiel, Tisch-, Karton- oder Wettbewerbsspiel reichen nicht aus, diese Spiele umfassend zu beschreiben. Der Begriff Regelspiel eignet sich wohl noch am ehesten als Oberbegriff. Die Ludotheken in Deutschland ¿ wir sprechen hier von ca. 100 Einrichtungen, die im gesamten Bundesgebiet unterschiedlich eingerichtet sind ¿ sind historisch gesehen noch junge Einrichtungen. Es gibt sie erst seit ca. 35 Jahren. Jährlich entstehen neue Ludotheken. Auch wenn ihre Existenz noch nicht jedem Bundesbürger bewusst ist und so mancher ihre Arbeit nicht einzuschätzen vermag, sind sie eine Erscheinung unserer Zeit und für das Gemeinwesen und die Kulturlandschaft eine Errungenschaft. Gerade in Zeiten knapper Kassen und gesellschaftlicher Umbrüche ermöglichen sie auch jenen Bürgern den Zugang zum Kulturgut Spiel, denen es aufgrund ihrer Arbeitslosigkeit zwar nicht an Zeit, wohl aber an Geld mangelt, sich das zunehmend beliebter werdende Medium Spiel zu leisten. Obwohl das Arbeitsgebiet der Ludotheken umrissen ist, sind sie noch immer auf der Suche nach einem umfassenden pädagogischen Konzept. Der Dachverband der deutschen Ludotheken ¿ der Verband Deutscher Spieliotheken/ Ludotheken (vdsl) ¿ bemüht sich, nach Jahren der Stagnation der Arbeit des Verbandes, seit dem Vorstandswechsel 2003 um eine kontinuierliche Arbeit mit allen Ludotheken in Deutschland und die Ausarbeitung einer inhaltlichen Leitlinie. Bisher ist es noch nicht gelungen, alle Ludotheken im Dachverband zu organisieren und in jedem Bundesland einen Landesverband zu gründen. Die seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts andauernde ¿Brettspielewelle¿, auch das ¿Deutsche Spielewunder¿ genannt, (siehe Pkt.4.2) in Deutschland zu ignorieren und für die pädagogische und sozialpädagogische Arbeit nicht zu nutzen, wäre unzeitgemäss und ignorant zugleich. Die vergangenen drei Jahrzehnte haben eine Entwicklung in Gang gesetzt, deren positive Auswirkungen sich Pädagogen und Sozialarbeiter in der täglichen Arbeit zu Nutze machen sollten. Anliegen der Arbeit ist es deshalb, folgende Schwerpunkte zu untersuchen: Welchen kulturellen, pädagogischen, spiel- und sozialpädagogischen Anspruch erfüllen Ludotheken unter den gegenwärtigen gesellschaftlichen Bedingungen ¿ wie ist der gegenwärtige Entwicklungsstand der Ludotheken in Deutschland? Wie ist der gegenwärtige Forschungsstand über Ludotheken? Welche Spiele sollten in Ludotheken vorrangig zum Einsatz kommen und welche Voraussetzungen bietet der Spielemarkt für die Arbeit von Ludotheken? An mehreren konkreten Beispielen werde ich versuchen, die unterschiedlichen Voraussetzungen, Möglichkeiten und Arbeitsweisen von Ludotheken aufzuzeigen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 0.Vorwort4 1.Einleitung5 2.Ludotheken7 2.1Begriffsklärung Ludothek8 2.2Gegenwärtige Erscheinungsformen von Ludotheken und Institutionen zur Förderung des Kulturgutes Spiel in Deutschland9 2.2.1Ludotheken in Deutschland9 2.2.2Institutionen zur Förderung des Kulturgutes Spiel in Deutschland14 2.3Forschungsstand über Ludotheken19 2.4Internationaler Exkurs21 3.Zutreffende gegenwärtige gesellschaftspolitische Anforderungen der Kinder- und Jugendarbeit Rechtliche Grundlagen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes ¿ KJHG22 3.2Bildungsverständnis der Kinder- und Jugendarbeit23 4.Kulturhistorische Einordnung des Spiels

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot